DFB FUTSAL- MEISTERSCHAFT (bis 2014 Futsal-Cup)

Der DFB Futsal-Cup wird seit dem Jahre 2006 in Deutschland ausgetragen. Die Premiere gewann der Futsalverein UFC Münster. Seither wurde jährlich die inoffizielle Futsal Meisterschaft unter der Leitung des DFB ausgetragen.

 

2010 kam es dann erneut zu einer Premiere. Zum ersten Mal gaben sich im Rahmen des DFB Futsal-Cups die "Allstars", eine Auswahlmannschaft verschiedener Spieler der teilnehmenden Futsalmannschaften aus Deutschland die Ehre gegen die polnische Nationalmannschaft. Anders als in den Jahren zuvor, wurde außerdem die Endrunde als "Final Four"-Turnier ausgespielt.

 

In 2012 gab es zum ersten Mal in Zusammenarbeit mit dem DFB und der FIFA zwei Futsal Trainer-Lehrgänge. Weiter ist eine dementsprechende Futsal Trainer Ausbildung im Gespräch. Seit 2014 gibt es jährlich ein Futsal-Landesauswahlturnier, an dem alle 21 Landesverbände teilnehmen.

Im 2013 verabschiedeten DFB-Masterplan hat der DFB mit Zustimmung aller Landesverbände festgelegt, dass alle offiziellen Verbandswettbewerbe von der Basis bis an die Spitze ab 2015/16 nach den offiziellen Futsal-Hallenregeln der FIFA gespielt werden.

 

Das 10-jährige Jubiläum des DFB Futsal-Cups im Jahr 2015 wurde nun genutzt, um aus dem bisherigen „Cup“ eine „Deutsche Meisterschaft“ zu machen. Weitere Infos zur aktuellen DFB Futsal Meisterschaft 2015 sowie den vorherigen Cups findet ihr rechts nach Jahren sortiert.

SÜDDEUTSCHE FUTSAL MEISTERSCHAFT

Um zur deutschen Meisterschaft fahren zu können (aus hessischer Sicht), muss man zuvor in der Süddeutschen Meisterschaft erfolgreich sein. Infos zur aktuellen Süddeutschen 2015 sowie den vorherigen Meisterschaften findet ihr rechts nach Jahren sortiert.

REGIONALLIGA

Der SFV-Ausschuss für Freizeit- und Breitensport lädt zur Staffeltagung der Futsal-Regionalliga Süd am Dienstag, den 16.6.2015 um 17.00 Uhr nach Frankfurt/Main ein.

 

Bei der Tagung geht es unter anderem um die Feinabstimmung des Spielplans der Premierensaison.