Süddeutsche 2014 / 2015


18.02.2015 - Hessische Teams im Viertelfinale der Süddeutschen Meisterschaft

Am Wochenende werden zwei Mannschaften aus Hessen ins Geschehen um die SFV Futsal-Meisterschaft eingreifen. Das Los hat dabei entschieden, dass beide Teams auswärts antreten müssen. Cosmos Höchst Futsal, frisch gekürter Meister der Pelada-Futsal-Hessenliga, wird die weite Reise zum Südbadischen Meister FC Emmendingen antreten und dort am Samstag, 21. Februar um 19:30 Uhr um den Einzug ins SFV Final-Four-Turnier kämpfen.

Etwas früher am selben Tag trifft der SFV-Pokalsieger SV Darmstadt 98 auf altbekannte Futsalgegner, nämlich das Team NAFI aus Stuttgart. Gespielt wird um 18:00 Uhr in der Heimat des Meisters aus Württemberg.

Hessen profitiert in diesem Jahr davon, dass Bayern einen seiner Startplätze für den SFV-Futsal-Pokalsieger zur Verfügung gestellt hat. Der Pokalwettbewerb fand erstmals für Mannschaften im Süddeutschen Verbandsgebiet statt und SV Darmstadt 98 konnte sich in einem spannenden Finale Anfang Januar gegen den FC Portus Pforzheim durchsetzen.

Sonntags finden dann die weiteren beiden Viertelfinalspiele 1. FC Ispringen (Meister Baden) gegen Brothers Keeper (Vizemeister Württemberg) sowie FC Deisenhofen (Meister Bayern) gegen FC Portus Pforzheim (Vizemeister Baden) statt.

Das Final-Four-Turnier um die Süddeutsche Futsal-Meisterschaft 2015 wird am 28. Februar in der Traischbachhalle in 76571 Gaggenau ausgetragen.

Alle Termine im Überblick:


Samstag, 21.02.2015

18.00 Uhr            Team NAFI – SV Darmstadt 98

Sporthalle Werner-Siemens-Schule, Heilbronner Str. 157, 70191 Stuttgart

19.30 Uhr            FC Emmendingen – Cosmos Hoechst Futsal

Karl-Faller-Halle, Steinstr. 2/1, 79312 Emmendingen

 

Sonntag, 22.02.2015

11.30 Uhr            1. FC Ispringen – Brothers Keeper

Turn- und Sporthalle Ispringen, Turnstraße 50, 75228 Ispringen

17.00 Uhr            FC Deisenhofen – FC Portus Pforzheim

Gymnasium Oberhaching, Kastanienallee 20, 82041 Oberhaching

Die Ergebnisse im Überblick:


Team NAFI Stuttgart – 1. FC Ispringen  3:2
FC Portus Pforzheim – Cosmos Höchst  2:2
Cosmos Höchst – 1. FC Ispringen  2:6
FC Portus Pforzheim – Team NAFI  5:3
Team NAFI – Cosmos Höchst  4:3
1.
FC Ispringen – FC Portus Pforzheim  1:2